Ike

Ike von der Londorfer Kapelle 
(geb. 29.09.2009)
SSV-BS - 47746, HD-A1, ED-normal
DM (Degenerative Myelopathie) Genotyp N/N (frei)
Therapiebegleithund

Eltern:
Ziska vom Fahrenbach - Xander's Hill Happy


Ike in Bernergarde Database >>


Ike auf Youtube >>

IKE schneite einfach in mein Leben. Von Ziskas letztem Wurf wollte ich auf gar keinen Fall einen Welpen behalten, auch wenn ich dafür 1500 km gefahren bin und Ziska nach dem Kaiserschnitt beinahe an Kreislaufversagen gestorben wäre. Nie wieder wollte ich, nach meinen Erfahrungen mit Aki und Franko, gleichzeitig zwei Rüden haben. Und da lag er in meiner Hand, kaum zwei Wochen alt – und ich nannte ihn IKE.

IKE – und das, obwohl ich Welpen, die ich abgebe, keinen Namen gebe. Jeden Tag, den er älter wurde, wuchs er mir mehr ans Herz, besonders wenn er mich mit seinen wunderschönen dunklen Augen ansah. Bald war zu erkennen, dass er ein angenehmes, souveränes Wesen hat. 

Ich konnte einfach nicht anders, ich musste ihn behalten. Meine Befürchtungen, dass es zwischen Franko und Ike Reibereien geben könnte, haben sich glücklicherweise nicht bestätigt.

Als Ike siebeneinhalb Jahre alt war, starb sein großer Bruder Franko. Endlich konnte er aus seinem Schatten heraus treten. Problemlos schlüpfte er in die Rolle des 'Großen' und so sehr uns Frankos Tod schmerzte, Ike schien in keine Sekunde zu vermissen.

Ike